AMGEN ProtectURLife 2018

Raphael Sidler Portrait

Let's dance with the Happy Bones

Herzlich willkommen bei OsteoSwiss

Die Schweizer Patientenorganisation OsteoSwiss wurde 1996 unter dem Namen donna mobile gegründet.

Die Non-Profit-Organisation informiert Gefährdete, Betroffene und Interessierte kompetent, umfassendund leicht verständlich über die Krankheit der brüchigen Knochen.
Ziel ist es, Jung und Alt für das Thema Knochengesundheit und Osteoporose zu sensibilisieren und somit die Prophylaxe zu erleichtern.

OsteoSwiss bietet Betroffenen wirksame Hilfe zur Selbsthilfe und berät und unterstützt, wenn jemand mit der Diagnose «Sie haben Osteoporose» konfrontiert wird. Dabei gilt es aufzuzeigen, wie die Betroffenen ihren Alltag trotz der Knochenkrankheit vernünftig organisieren, ihre Lebensqualität erhalten oder verbessern und möglichst behinderungsfrei agieren können.

Es gibt heute verschiedene Osteoporose-Therapien, die helfen, das Leid der Patientinnen und Patienten zu lindern. Eine wirksame und erfolgreiche Therapie basiert gleichzeitig auf mehreren Säulen, die individuell auf die Betroffenen zugeschnitten sein müssen und mit einem allgemein «knochengesunden Lebensstil» einhergehen sollen . In den von OsteoSwiss begleiteten Selbsthilfegruppen haben Betroffene überdies die Möglichkeit, Erfahrungen auszutauschen, sich gegenseitig zu informieren, sich zu unterstützen und Mut zu machen.